Bericht Schockturnier 2019

Rückblick auf das „4. Irmgarteicher Schockturnier“ am 16. Februar 2019

Februar 2019 – endlich war es soweit, das „4. Irmgarteichener Schockturnier“ wurde vom MGV Cäcilia im Gasthof Ley in Irmgarteichen ausgerichtet.

Im 4. Jahr war das Schockturnier zum ersten Mal „Ausverkauft“! Im Saal des Vereinslokals waren alle Plätze durch die zahlreichen Spieler aus dem Johannland, aus Feudingen und sogar aus Weidenau besetzt. Es zählte jeder Einzelspieler als auch wieder die Wertung für Stammtische und Vereine.

Nach einem kurzweiligen und unterhaltsamen Turnierverlauf bei dem viel gejubelt wurde, durften sich die Einzelsieger über Pokale und Sachpreise freuen. Unter anderem Abendessen und freie Getränke im Vereinslokal mit anschließender Übernachtung und Frühstück.

Erfolgreichster Knobler war hierbei endlich – nach drei Jahren Durststrecke – Maik Diehl der sich souverän an die Spitze der Einzelwertung setzte.
Bei der Mannschaftswertung flossen die jeweils drei besten Knobler mit ihren Punkten in die Wertung ein. Der hierbei siegreiche Stammtisch „Zum wilden Bernhard“ konnte 2019 zum zweiten Mal gewinnen!

Alle Beteiligten, auch die Sänger und Helfer des MGV Cäcilia hatten einen Riesenspaß und freuen sich schon auf die Wiederholung im kommenden Jahr.

Zum fünfjährigen Jubiläum steht schon jetzt ein neuer Wanderpokal bereit der eigens für das Schockturnier von unserem Sänger Jens Krippendorf entworfen und gebaut wurde.

Hierzu gibt es vor dem nächsten Turnier mehr Informationen und Bilder – wir freuen uns!

Die siegreichen Knobler des Stammtischs „Zum wilden Bernhard“ mit dem Pokal nach dem Turnier!

Thomas Hoffmann übergibt Maik Diehl den lang ersehnten 1. Platz in der Einzelwertung – Glückwunsch!

Die Mannschaft des MGV Cäcilia freut sich schon auf das 5-jährige Jubiläum 2020!